, , ,

Namen für die Unbekannten – zwei Entdeckungen in Kenia

Früh Morgens im Samburu Schutzgebiet. Wir sind seit dem ersten Sonnenlicht unterwegs, denn wir haben Heute ein volles Programm vor uns.  Zunächst zählen wir aus unseren Jeeps auf unterschiedlichen Strecken einige der wichtigsten Tierarten des Schutzgebietes: Nashörner, Giraffen, Löwen, Zebras, Wildschweine und Bushbucks im Park werden wie jedes Jahr von uns zahlenmässig erfasst. Ausserdem werden von den Löwen, Nashörnern und den Giraffen gezielt Fotos zur Individuenindentifikation geschossen. Vor unseren normalen Pirschfahrten fahren wir so auf festgelegten Routen entlang des Schutzgebietes und tragen unseren Teil zum Schutz der hier lebenden Wildtiere bei indem wir sie zahlenmässig erfassen und so die Grundlage zu ihrem Management schaffen.

Am späten Nachmittag bei dem Abgleich unserer Fotos mit den bestehenden Datenbanken dann die Überraschung: zwei der von uns erfassten Individuen sind noch nicht benannt und unseren Reisenden steht somit die Ehre der Benennung zu. Was für ein wunderbarer Moment.

Zunächst eine junge Breitmaulnashorndame. Der Konvention folgend bekommen die weiblichen Nashörner erst einen Namen, wenn sie selber ein Junges bekommen haben. Und tatsächlich, neben der bisher nur unter einer Nummer geführten Dame entdecken wir spielend ein junges Nashorn. Zur Feier dieses freudigen Ereignisse nennen unsere Mitreisenden das Nashorn liebevoll RUBY, in Anlehnung an ihre Universität in der Heimat, die Ruhr- Universität Bochum, auch RUB genannt (Foto: Caroline Gueers).

Kurze Zeit später dann die zweite Sensation: eine junge Netzgiraffe taucht in keiner Datenbank auf, unsere Teilnehme haben das Tier als Erste entdeckt und dürfen das Tier nun ebenfalls benennen (Foto: Katja Kuehr). Anders als bei den Nashörnern werden die Giraffen direkt mit einem Namen versehen und Oh Wunder, auch die junge Giraffe wird RUBY getauft ;).

Ein erlebnisreicher Tag neigt sich damit dem Ende zu und vor dem Kamin sitzend fragen sich einige der Reisenden, was die beiden frisch getauften RUBYs nun wohl gerade eben so anstellen mögen. Was für ein Tag.

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.