, ,

Das Meer kocht – Jonas im November 2019.

Ich durfte dieses Jahr im hohen Norden unter der Leitung von Sebastian und Marina zusammen mit einer großartigen Gruppe eine unglaubliche Zeit verbringen. Wale in ihrem natürlichem Lebensumfeld haut nah beobachten zu dürfen, und dabei eine unglaublich kompetente wissenschaftliche Betreuung zu haben, war eine einzigartige Erfahrung. Die Bilder kennt man aus diversen Dokumentationen, doch es ist etwas anderes, ob man im Fernsehen einen Buckelwal tauchen sieht und eine Stimme aus dem Off etwas erzählt oder ob man mitten drinnen im Geschehen ist und eine Erklärung zu dem beobachtetem bekommt.

Und was wir alles beobachten durften! Buckelwale und Orcas beim Tauchen und Fressen! Das ganze Meer ist am Kochen von den auftauchenden Heringen, die von den jagenden Meeressäugern immer weiter eingekreist und zur Meeresoberfläche getrieben werden. Am Himmel kreisen die Möwen und wir mitten drin! Die Wale kommen immer wieder an die Oberfläche und fressen die panischen Fische. Wie lange das vor sich geht, lässt sich nicht sagen. Das Zeitgefühl schwindet. Und dann ist alles vorbei. Die Orcas, Buckelwale und Möwen ziehen weiter. Zurück bleiben nur die abertausenden silbrig schimmernden Schuppen des verputzten Schwarms. Und wir, in unseren Booten. Vollkommen stoned von dem was sich hier grade abgespielt hat. Die Emotionen, die sich mit dem Wissen und den Bildern verknüpfen möchte ich nicht mehr missen. Nun schaue ich mir wehmütig die gemachten Bilder an und durchkämme die Arte Mediathek nach neuen Naturdokus. Es war bestimmt nicht meine letzte Reise mit Pure.Venture. Vielen Dank, dass ihr das für uns möglich gemacht habt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.