• Termine

    10 Nov 2019 – 17 Nov 2019 –  4 FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

    17 Nov 2019 – 24 Nov 2019 – >4 FREIE PLÄTZE VERFÜGBAR

    24 Nov 2019 – 01 Dez 2019  – ausgebucht –

  • Location

    Fjordland bei Skjervoy, Norwegen

  • Gruppengröße / Teilnehmer pro Boot

    16 Teilnehmer insgesamt

    4-5 Teilnehmer pro Boot / Experte bei allen Ausfahrten

  • Preis

    2.695 € im Doppelzimmer

In den Fjorden Norwegens versammeln sich jedes Jahr riesige Heringschwärme. Diese werden von Orcas direkt vor unseren Booten gejagt. Wir beobachten damit eines der seltensten Naturspektakel unserer Erde und bei klarem Wetter können wir mit Einbruch der Dunkelheit auch noch das bezaubernde Nordlicht bestaunen.

Dieser Kontrast berührt mich jedes Mal aufs Neue und damit ist Norwegen im November für mich absolut einzigartig.

Anreise

Fliegt ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München oder Zürich nach Sorkjosen im hohen Norden. Wir helfen euch gerne bei der Flugsuche oder buchen die Flüge direkt für euch.

Landestypische Unterkünfte

Im kleinen Ort sind wir in direkter Nähe unserer Boote in 4er Bungalows untergebracht, verpflegen uns selbst, sitzen Abends oft noch zusammen und lassen die Erlebnisse des Tages Revue passieren.

Spezialausrüstung

Jeder Teilnehmer bekommt vor Ort seinen eigenen Hochseeanzug gestellt: wasser- und winddichte, äusserst warme Anzüge (die gelb-schwarzen Anzüge auf den Fotos) die ALLE nach spätestens zwei Tagen lieben.

Mitten im Geschehen

Jedes Jahr ziehen unvorstellbare Heringsschwärme an die Küste Nordnorwegens und bereiten sich auf das Abbleichen im Frühjahr vor. Dicht verfolgt werden sie von den Orcas und Buckelwalen des Nordatlantiks und es kommt zu einem der größten Naturschauspiele unserer Zeit: der Jagd auf die riesigen Heringsschwärme. Ein einmaliges Naturspektakel weit nördlich des Polarkreises.

Werdet auch Ihr Zeuge eines der seltensten Naturphänomene unserer Zeit.

Die Wucht der Natur

Der hohe Norden Norwegens beeindruckt mich immer wieder durch seine unverfälschte Einfachheit und rohe Wucht. Endlose Küstenlinien, tiefe Schluchten und weite Sicht. . Auf unseren Ausfahrten sind wir umgeben von den ältesten Gesteinen Europas, das Fjordland vor Skjervoy ist unfassbar beeindruckend.

In diesem wunderbaren Umfeld dürfen wir die jagenden Wale hautnah erleben.

Fotografie & unmittelbare Freude

Fotografie ist eine meiner ältesten Leidenschaft und gerne helfe ich auch euch zu noch besseren Fotos.  Im Vorfeld unserer Reise besprechen wir eure Ausrüstung,  vor Ort helfe ich euch bei der Wahl der richtigen Einstellungen und Motive. Schnell machen so Alle tolle Fotos und Erfolgserlebnisse sind bei den dankbaren Motiven somit garantiert, ob mit einer kleine Kompaktkamera oder der neuesten DSLR oder Spiegellosen.

Also packt eure Stative ein und reist mit mir in den Olymp der Naturfotografie.

Polarlichter & besondere Momente

Mit Einbruch der Dunkelheit haben wir potentiell jeden Tag die Chance, das wunderbare polare Nordlicht geniessen zu können. Bei wolkenlosem Himmel versammeln wir uns, um das Polarlicht in aller Ruhe zu beobachten und fotografieren. Ich helfe euch gerne, eure neuen Lieblingsfotos zu schiessen und lebenslange Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen.

Auf der Speicherkarte und in eurem Herzen.

Unterkünfte & Gesellschaft

Mit dem ersten Tageslicht brechen wir mit unseren kleinen & wendigen Booten auf und beobachten bis zum Einbruch der Dunkelheit Orcas und Buckelwale. Am frühen Nachmittag sind wir zurück in unseren kleinen 4er Bungalows, kochen und geniessen die Ruhe unserer Bucht. Unsere Reisegefährten stammen aus allen Berufsfeldern unserer Gesellschaft, alle eint die Freude an der Beobachtung und dem Erleben unserer Natur und die Ahnung, gemeinsam Zeuge etwas wirklich Einmaligen zu werden.

Unterkünfte

Mit dem ersten Tageslicht brechen wir mit unseren kleinen & wendigen Booten auf und beobachten bis zum Einbruch der Dunkelheit Orcas und Buckelwale. Am frühen Nachmittag sind wir zurück in unseren kleinen 4er Bungalows, kochen und geniessen die Ruhe unserer Bucht. Unsere Reisegefährten stammen aus allen Berufsfeldern unserer Gesellschaft, alle eint die Freude an der Beobachtung und dem Erleben unserer Natur und die Ahnung, gemeinsam Zeuge etwas wirklich Einmaligen zu werden.

Die Häuser sind einfach aber angenehm eingerichtet, es schlafen jeweils 2 Personen in einem geteilten Doppelzimmer, ein Bungalow bietet Platz für max. 4 Personen in zwei Zimmern. Die Häuser liegen alle direkt nebeneinander und so sind auch Gruppen gut bei uns aufgehoben.

Anforderungen

Für all unsere Unternehmungen ist eine normale Kondition ausreichend, wir sind allerdings lange auf dem Wasser unterwegs, die See kann rau sein und ihr solltet euch daher auf dem Meer wohlfühlen. Wir empfehlen unbedingt das Mitbringen von Skibrillen, Brillenträger sollten solche mit ihrer entsprechenden Sehstärke einpacken oder genügend Platz für die eigentlich Brille lassen. Unsere Mitreisenden sollten durch langes Stehen nicht über Rückenprobleme verfügen, bei Fragen haltet gerne Rücksprache mit uns.

Das Wetter im hohen Norden kann rau sein, es kann schneien und wir müssen mit niedrigen Temperaturen und Wind rechnen. Wir stellen allen unseren Mitreisende daher hochwertige Überlebensanzüge, die euch warm und trocken halten.

Ihr benötigt gut sitzende Winterkleidung -am besten im Zwiebelprinzip kleiden –  und wir empfehlen gute, wasserdichte Stiefel. Empfehlungen besprechen wir gerne, wir telefonieren in der Regel mit jedem Mitreisenden lange vor dem Kofferpacken und können so alle Fragen in Ruhe klären.

Hinweise

Alle unsere Bootsfahrten sind abhängig vom Wetter und den Beobachtungsmöglichkeiten vor Ort. Ist die See zu rau und Ausfahrten damit zu gefährlich oder sind die Wale zu weit auf offener See gesichtet worden, finden keine Ausfahrten statt.

Bitte habt Verständnis, dass die auf unserer Reise beschriebenen Nordlicht- und Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Die durch uns in der Vergangenheit immer wieder erlebten intensiven Naturerlebnisse sind Interaktionen mit freilebenden & wilden Tieren, die über viele Tausende Kilometer durch die Weltmeere wandern & deren Verhalten somit nicht zu 100% vorhersagbar ist. Tritt der unwahrscheinliche Fall ein, dass wir keine Sichtungen in unserer Zeit haben, ist damit keine Reisepreiserstattung möglich.

Wir setzen aber natürlich all unsere Erfahrung ein, um gemeinsam mit unserem hervorragendem Team vor Ort die besten Sichtungschancen zu erreichen.

Testimonials & Stories über Norwegen

Daria, Norwegen

„Die Reise nach Norwegen war atemberaubend. Es ist ein sensationelles…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Rike, Norwegen

"Wem nicht schon bei der unvergleichlichen Naturkulisse vor Vengsoya…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Robin, Norwegen

“Ein unfassbares Erlebnis mit so vielen einzigartigen Momenten,…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Leonie, Norwegen

"Ich war im Jahr 2015 Teilnehmer der Walexkursion in Norwegen…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Julian, Norwegen

"Nach der Azoren Reise war ich skeptisch, ob Norwegen mich noch…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Jaqueline, Norwegen

„Wale voraus!!! Hörte man lauter Freudenausrufe auf unseren…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Lisa, Norwegen

"Als ich die Reise buchte, freute ich mich darauf etwas mehr…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Matthias, Norwegen

"Die Nordlichter ziehen in dichten Vorhängen über den Himmel…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Carmen, Norwegen

"Glücklicherweise hatte ich schon in meiner Studienzeit gleich…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Tanja, Norwegen

"Habe inzwischen an 4 Reisen von und mit Sebastian teilgenommen…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Matthias, Norwegen

"Die Reise nach Norwegen 2016 war super klasse. Vielen Dank für…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org

Lisa, Norwegen

"Die Chance mit auf Forschungsreise zu gehen, sollte man definitiv…
20. Januar 2017/von info@forschungsreisen.org